Madonna bei der MET Gala 2016 in New York

Öffentliche Auftritte von Madonna und andere Medienereignisse

Re: Madonna bei der MET Gala 2016 in New York

Beitragvon Hollywood » Di 10. Mai 2016, 19:32

The_Beast_Within hat geschrieben: Das hat auch nichts mit "Ageism" zu tun, wie M es immer darstellen will.


Natürlich hat es das.
Es geht doch gerade darum, dass die Gesellschaft ihr etwas aufzwingen will - eine Konvention - gegen die sie sich zu Wehr setzt.
Man erwartet, dass sie "in Würde altert". Jeder verlangt, dass sie sich "endlich ihres Alters gemäß verhalten soll".
Wie oft hat man diese Sätze in den letzten 10 Jahren gehört?
Kurz gesagt will die Gesellschaft, dass sie sich zurückzieht und sich immer mal in einem netten Abendkleid auf der ein oder anderen Veranstaltung als zur Ruhe gesetzte "Pop-Omi" zeigt. Das ist doch letztendlich mit "in Würde altern" gemeint.
Und die Leute erwarten das von ihr, da es ihren Vorstellungen entsprechen würde.
Eine fast 60 jährige Frau, die genau das Gegenteil tut, löst Unbehagen aus. Und genau das will sie.
Sie will die Konvention, also die vorherrschende Vorstellung wie eine Frau in diesem Alter zu sein hat, übergehen.
Und damit hat dieses Outfit meiner Meinung nach sehr viel zu tun.
Benutzeravatar
Hollywood
Madboardholic
Madboardholic
 
Beiträge: 551
Themen: 8
Registriert: Do 8. Mai 2008, 20:20
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Re: Madonna bei der MET Gala 2016 in New York

Beitragvon The_Beast_Within » Di 10. Mai 2016, 22:33

Man kann auch alles schön reden, ob als Kunst oder politisches Statement. Mit ihren zunehmenden peinlichen Auftritten (ganz weit oben auch die Drake-Nummer) mischt Madonna inzwischen fleißig in der Kardeshian-Liga mit, in der man jeden Scheiß macht, um Likes, Klicks und den ganzen Mist zu bekommen. Aber kein Wunder, wenn die Leute über einen halbnackten Hinterm mehr sprechen als über ein grandioses Album!
Und Ich denke ganz und gar nicht, dass man von Madonna erwartet, "in Würde zu altern" oder unauffällig aufzutreten, eher ist das Gegenteil der Fall.

Fucking fuck humans suck
Benutzeravatar
The_Beast_Within
Forum-addicted
Forum-addicted
 
Beiträge: 3009
Themen: 8
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 16:38
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Madonna bei der MET Gala 2016 in New York

Beitragvon Hollywood » Mi 11. Mai 2016, 21:21

The_Beast_Within hat geschrieben: Und Ich denke ganz und gar nicht, dass man von Madonna erwartet, "in Würde zu altern" oder unauffällig aufzutreten, eher ist das Gegenteil der Fall.


Leider schon. Jedenfalls ist das die überwiegende Meinung, die ich seit einigen Jahren zu hören bekomme.
Wenn man Madonna erwähnt kommt häufiger die Frage "Wann hört die endlich auf?".

Klar sollte man nichts schön reden. Aber dass der Auftritt "peinlich" war ist deine persönliche Meinung.
Ich beispielsweise fand ihn überhaupt nicht peinlich und in den Medien wird er auch nicht überall so aufgefasst.
Natürlich ist es keinesfalls repräsentativ was RTL und co. berichten aber bei Exklusiv kam diese Woche
ein 15-minütiger Beitrag zum Thema "Wie bekomme ich den Madonna-Hintern von der MET-Gala".
Und auch ihre kritisch reflektierte Aussage, dass das absurdeste an diesem Event ist, dass man dahin eingeladen wird,
obwohl man absolut nichts erreicht hat, wurde mehrmals lobend erwähnt.
Das Video in der Neon-Box für das Vogue Magazin fand ich auch sehr gelungen.
Daher würde ich auf keinen Fall sagen "Sie ist nur mit Peinlichkeit aufgefallen".
Benutzeravatar
Hollywood
Madboardholic
Madboardholic
 
Beiträge: 551
Themen: 8
Registriert: Do 8. Mai 2008, 20:20
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Vorherige

Zurück zu MADONNA-EVENTS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron