Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Öffentliche Auftritte von Madonna und andere Medienereignisse

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon madlover » Mo 23. Mai 2016, 06:31

Es gab Nothing compares 2u und purple rain gemeinsam mit Steve Wonder

Bild

Bild

Bild


Madonna knew enough to go to an expert for some words of praise: Questlove, drummer of the Roots, musical director of The Tonight Show Starring Jimmy Fallon, lifelong Prince fan, expert (he’s taught a course on Prince’s music at New York University) and occasional collaborator. "All of us live in the land of music, and his departure from it was an earthquake," he said, before making some comical remarks about "every time we hear a scream [he let out a squeak]... every time we see a yellow suit with the rear cut out..."

Prince's full "Let's Go Crazy" spoken intro played as the lights came up on a purple throne with its back to the audience -- it slowly turned around to reveal Madonna, wearing a flawless suit clearly in homage to the ones Prince wore on the 1984-85 Purple Rain tour, with a cross hanging from her wrist and holding a cane, which Prince did in his last few years, including his performance at the 2013 BBMAs.

The music deftly shifted to "Nothing Compares 2 U," which Madonna sang in Sinead O'Connor's arrangement -- accompanied by a string quartet, two singers, two keyboardists and a vaguely trap drum machine -- playing it safe and nailing most of the notes. Tears were visible in her eyes by the end of the first verse.

She finished the song -- and then, in a surprise, Stevie Wonder joined her onstage for a coda of the chorus from "Purple Rain." Purple spotlights criss-crossed the arena as the crowd waved illuminated purple wristbands in time with the song, with Wonder leading a gospel-inflected a cappella breakdown of the chorus as the cameras panned to audience members, many of them in tears.

Stevie thanked Madonna, Madonna thanked Stevie, and then said, "And most of all, thank you Prince Rogers Nelson, for all that you have given us." It was a perfect ending to a moving tribute.

Quelle: billboard.com
MADAME X loves to dance… Because you cannot hit a moving target.”
XXX PARIS 20.02.20 XXX ... XXX PARIS 25.02.20 XXX ... XXX PARIS 26.02.20 XXX ... XXX PARIS 27.02.20 XXX

... in this life I loved you most of all !!! ..............
Benutzeravatar
madlover
Lebende Foren-Legende
Lebende Foren-Legende
SpenderSupporter
Beiträge: 6646
Themen: 76
Registriert: Do 8. Mai 2008, 19:16
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich
Alter: 42

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon madsteven » Mo 23. Mai 2016, 12:19

Tolle Performance.
Und wie ich finde auch sehr überraschend. Mit "Nothing compares to u"hätte ich nie gerechnet.
Die Reaktionen im Puplikum sprechen für sich...gut gemacht MADONNA :happy:
Benutzeravatar
madsteven
Madboardholic
Madboardholic
 
Beiträge: 537
Themen: 1
Registriert: So 11. Mai 2008, 02:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Alter: 47

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon Hollywood » Mo 23. Mai 2016, 16:44

Schöne Idee mit "Nothing compares to you" und dann Stevie Wonder noch am Ende zu Purple Rain!
Insgesamt fand ich den Auftritt aber ein bisschen lahm.
Natürlich ist mir bewusst, dass so ein Tribut an eine verstorbene Person kein großes Feuerwerk sein kann,
allerdings hätte ich mir noch ein bisschen mehr Emotionalität gewünscht (und ein schöneres outfit :rofl: ).
Das Anfangsbild war sehr stark, als nur ihre Hand vom Thron zu sehen war. Als würde Prince selbst dort sitzen.
Danach fehlte aber irgendwas.
Trotzdem schön, dass sie es gemacht hat :respect:
Benutzeravatar
Hollywood
Madboardholic
Madboardholic
 
Beiträge: 551
Themen: 8
Registriert: Do 8. Mai 2008, 20:20
Geschlecht: männlich
Alter: 30

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon Maddy85 » Mo 23. Mai 2016, 17:51

ich fand den auftritt gut aber leider echt ein wenig lahm
sie hat gut gesungen aber ich finde ihre stimme passt nicht zu den ersten song
vieleicht hätte sie besser einen anderen wählen sollen
ich bin teilweise echt erschrocken über die negativen reaktionen im internet
viele kommentare sind echt krass
sie tut mir leid
die letzten jahre gibt es fast nur noch schlechte berichte beleidigungen usw
das schlimmste was ich gelesen habe war
die altes.... hat nicht das recht ein tribut für prince zumachen
soll endlich ins altersheim
schreckliche stimme
madonna queen of pop???? das ist wohl ein witz
die alte kuh kann nicht singen
alles schreckliche kommentare
das dies frau seid über 30 jahren musikgeschichte schreibt juckt keinen
Benutzeravatar
Maddy85
Madboardholic
Madboardholic
 
Beiträge: 850
Themen: 1
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 17:35
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Alter: 34

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon madlover » Mo 23. Mai 2016, 23:17

Auf dieser Seite kann man sich den Auftritt noch einmal komplett ansehen.
Bei youtube habe ich noch nichts passendes zum einbinden gefunden.

http://www.jetzt.de/netzteil/madonna-co ... ard-awards

NAchdem ich es nun mehrfach gesehen habe, bin ich schon ganz begeistert.
Ja es war nicht spektakulär, aber das muss ein Tribute für einen toten Freund auch nicht.
Der Text sagte alles aus ... nothing compares to you !!!

Ich fand sie hat toll gesungen und kann die Aufregung und die beschriebenen Hasskommentare nicht verstehen.
Wer sonst als Madonna, die letzte wirklich verbliebene Ikone der 80er wäre besser gewesen dafür.
hier muss doch die gemeinsame Geschichte viel mehr wiegen, als wer gerade in ist.
So etwas an der Hautfarbe festzumachen, macht doch gar keinen Sinn. (bei MJ z.B. wären da eh alle ins schleudern gekommen :P )

Das Outfit fand ich gut, es war ebenso ein Tribute wie das ganze purple.
Ihr Make up war aber schwierig, durch den bescheuerten Lidstrich sieht sie auf manchen Bildern wieder voll gemacht und wie mit einem hängenden Augenlid aus ... auf anderen aber ganz natürlich. Welche die Presse nutzt ist klar.
MADAME X loves to dance… Because you cannot hit a moving target.”
XXX PARIS 20.02.20 XXX ... XXX PARIS 25.02.20 XXX ... XXX PARIS 26.02.20 XXX ... XXX PARIS 27.02.20 XXX

... in this life I loved you most of all !!! ..............
Benutzeravatar
madlover
Lebende Foren-Legende
Lebende Foren-Legende
SpenderSupporter
Beiträge: 6646
Themen: 76
Registriert: Do 8. Mai 2008, 19:16
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich
Alter: 42

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon madlover » Mo 23. Mai 2016, 23:34

übrigens ....

Wikipedia hat geschrieben:Nothing Compares 2 U

Nothing Compares 2 U ist ein 1985 veröffentlichter Song des US-amerikanischen Musikers Prince. Er schrieb den Song für die Gruppe The Family, eine von ihm gegründete Musikband. Die Coverversion der irischen Sängerin Sinéad O’Connor entwickelte sich im Jahr 1990 zu einem internationalen kommerziellen Erfolg.

Entstehung

Prince schrieb die Ballade Nothing Compares 2 U am 18. Juli 1984.[1] In dieser Zeit war er damit beschäftigt, Songs für das Debütalbum der Band The Family zu schreiben. Diese Band war ein musikalisches Nebenprojekt von ihm, das dem Genre New Wave und Popmusik zuzuordnen ist. Prince spielte bei Nothing Compares 2 U alle Instrumente selbst. Er nahm den Song in einer Lagerhalle in Eden Prairie (US-Bundesstaat Minnesota) auf, Toningenieure waren David Rivkin und Susan Rogers, mit denen Prince in den 1980er Jahren öfter zusammenarbeitete.

Veröffentlichungen

Version von The Family (1985)
Die Originalversion von Nothing Compares 2 U wurde am 19. August 1985 auf dem Plattenlabel Warner Bros. Records / Paisley Park des Albums The Family der gleichnamigen Band veröffentlicht.[1] Der Song ist 4:31 Minuten lang und wurde nicht als Single ausgekoppelt. Sänger des Songs ist der wie Prince aus Minneapolis (US-Bundesstaat Minnesota) stammende Paul Peterson – sein Künstlername lautet St. Paul. Nothing Compares 2 U fand bis zur Veröffentlichung von Sinéad O’Connor keine größere Beachtung, und die Band The Family löste sich noch im Jahr 1985 auf.[4]

Version von Sinéad O’Connor (1990)
Die Coverversion von Sinéad O’Connor wurde im Januar 1990[6] als Vorab-Single ihres im März 1990 veröffentlichten Albums I Do Not Want What I Haven't Got auf dem Label Chrysalis Records ausgekoppelt. Die Single wurde von O’Connor und Nellee Hooper produziert und wurde ein internationaler Nummer-eins-Hit. Mit ihren Nachfolgesingles konnte die Sängerin jedoch nicht mehr an den kommerziellen Erfolg von Nothing Compares 2 U anknüpfen.
MADAME X loves to dance… Because you cannot hit a moving target.”
XXX PARIS 20.02.20 XXX ... XXX PARIS 25.02.20 XXX ... XXX PARIS 26.02.20 XXX ... XXX PARIS 27.02.20 XXX

... in this life I loved you most of all !!! ..............
Benutzeravatar
madlover
Lebende Foren-Legende
Lebende Foren-Legende
SpenderSupporter
Beiträge: 6646
Themen: 76
Registriert: Do 8. Mai 2008, 19:16
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich
Alter: 42

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon The_Beast_Within » Di 24. Mai 2016, 09:39

Den Anfang fand Ich grandios, so schön gemacht! Und Madonna sah umwerfend aus! :heart:
Der Rest hatte dann eher Karaoke-Charakter. Nothing Compares 2 U hätte man besser gekürzt.
Von den negativen Stimmen habe Ich gar nichts mitbekommen. In den Beiträgen wurde das Tribut wenn überhaupt nur am Rand erwähnt, war eben Britneys Abend :respect: P!nk fand Ich auch (mal wieder) richtig gut!

Fucking fuck humans suck
Benutzeravatar
The_Beast_Within
Forum-addicted
Forum-addicted
 
Beiträge: 3009
Themen: 8
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 16:38
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon madsteven » Di 24. Mai 2016, 10:17

http://www.madonnarama.com/posts-en/201 ... ic-awards/

positiv denken...krass das dann hier auch noch die dummen, negativen Stimmen im Forum gepostet werden
Ich persönlich finde, das Madonna sehr gut gesungen hat und es auch mutig war, den sinead Song zu bringen
Die schlagzeilen hat sie auf jeden fall mal wieder beherrscht, von Britney hab ich persönlich nix weiter mitbekommen.
Ihr auftritt war jetzt aber auch nicht sehr aufregend, ich meine Playback, nicht viel an und fliegende extensions ...das hat man doch schon 1000x gesehen
Benutzeravatar
madsteven
Madboardholic
Madboardholic
 
Beiträge: 537
Themen: 1
Registriert: So 11. Mai 2008, 02:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Alter: 47

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon The_Beast_Within » Di 24. Mai 2016, 13:15

madsteven hat geschrieben: Die schlagzeilen hat sie auf jeden fall mal wieder beherrscht, von Britney hab ich persönlich nix weiter mitbekommen.
Ihr auftritt war jetzt aber auch nicht sehr aufregend, ich meine Playback, nicht viel an und fliegende extensions ...das hat man doch schon 1000x gesehen


Einfach ein engstirniger und unwahrer Kommentar. Man sollte auch mal über die Grenzen der Madonna-Foren blicken. Egal, ob Punkt 12, Taff, Bild, RTLII, N-TV oder was auch immer, Britney hat überall die erste Geige gespielt, könnt ja auch gerne mal Billboard Music Awards googlen :P

Madonnas Auftritt war ganz nett, aber eben "nicht sehr aufregend", das haben aber Tribute so an sich. Gesanglich kann sich Madonna jedenfalls nicht mit Prince und Sinead messen, aber das ist kein Grund, sie zu verreißen. Ich freue mich auf ihre nächste 100% MADONNA Performance.

Fucking fuck humans suck
Benutzeravatar
The_Beast_Within
Forum-addicted
Forum-addicted
 
Beiträge: 3009
Themen: 8
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 16:38
Geschlecht: männlich
Alter: 29

Re: Madonna performt für Prince bei Billboard Music Awards

Beitragvon madsteven » Di 24. Mai 2016, 21:41

The_Beast_Within hat geschrieben:Einfach ein engstirniger und unwahrer Kommentar.


na na...mal nicht persönlich werden...es war meine objektive und persönliche Meinung.
Natürlich habe ich nicht alle Sendungen, die du erwähnst gesehen, aber die Headlines auf Websiten, wie Rolling Stone, Focus, Musikexpress etc.pp, sowie Exclusiv am 23.05.2016.
Hiermit möchte ich diese Disskusion auch wieder beenden.Danke
Benutzeravatar
madsteven
Madboardholic
Madboardholic
 
Beiträge: 537
Themen: 1
Registriert: So 11. Mai 2008, 02:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Alter: 47

VorherigeNächste

Zurück zu MADONNA-EVENTS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste