Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Öffentliche Auftritte von Madonna und andere Medienereignisse
Benutzeravatar
The_Beast_Within
Forum-addicted
Forum-addicted
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 16:38
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von The_Beast_Within »

Ganz klar live war meinen Ohren nach nur das Gospel-Ende, bei dem Madonna fast nur das Publikum zum Singen aufgefordert hat...

Benutzeravatar
Justify-Girl
Nachwuchsspammer
Nachwuchsspammer
Beiträge: 301
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 19:44
Ort: München
Geschlecht: Weiblich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von Justify-Girl »

Echt hammer Auftritt!
Hat mir sehr gut gefallen,Outfits,Playback hin oder her....
Madonna is back on the Floor... ;)
Bild
Bild

Benutzeravatar
madlover
Lebende Foren-Legende
Lebende Foren-Legende
Beiträge: 6536
Registriert: Do 8. Mai 2008, 19:16
Ort: Dresden
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von madlover »

Das Foto finde ich so dermaßen geil

back on the floor triffst genau :D
MADAME X loves to dance… Because you cannot hit a moving target.”
XXX PARIS 20.02.20 XXX ... XXX PARIS 25.02.20 XXX ... XXX PARIS 26.02.20 XXX ... XXX PARIS 27.02.20 XXX

... in this life I loved you most of all !!! ..............

Benutzeravatar
kumaso
Madboardholic
Madboardholic
Beiträge: 732
Registriert: Di 14. Sep 2010, 15:24
Ort: Lübeck
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von kumaso »

Je öfter ich den Auftritt sehe desto besser gefällt er mir :cheer: :applause:

Kommt nur mir das so vor oder ist das auf der Corsage vorne ein Herz (wenn man den Gürtel weg denkt )
Und ist das auf Ihren Hintern auch ein Herz ? :goof:
Sticky and Sweet Tour

09.09.2008 - Frankfurt

Sticky and Sweet Tour 2.0

18.08.2009 - München


MDNA-Tour

10.07.2012 - Köln


Rebel Heart Tour

05.11.2015 - Köln

Benutzeravatar
madlover
Lebende Foren-Legende
Lebende Foren-Legende
Beiträge: 6536
Registriert: Do 8. Mai 2008, 19:16
Ort: Dresden
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von madlover »

Hier ein interessantes Interview mit Designer und Stylist für die Outfits der Grammys von style.com

Es wurde derselbe Designer der Superbowl Performance verpflichtet, welcher wohl ein guter Freund von Madonna ist.
Man arbeitete seit Weihnachten zusammen an der Umsetzung und es dauerte wohl 2500 Stunden und 50 Mitarbeiter um die Stücke herzustellen. So sollte die Matadorkappe ursprünglich wohl auf der Bühne getragen werden.

Alles will ich jetzt nicht übersetzen, daher hier kurz ein paar Sketche und das Interview im Orginal

Bild

Exclusive: Riccardo Tisci and B. Akerlund on Madonna’s Grammy Outfits


During a mostly dull Grammy awards, Madonna provided a ray of high-fashion light. We have designer Riccardo Tisci and stylist B. Akerlund to thank. Tisci collaborated with Akerlund and Madonna on two custom Givenchy Haute Couture looks—a pastel and black corset dress for the red carpet and a crimson leotard, jacket, and cape for the stage—that brought something extra to the ceremony in a way only Madonna can.

“Madonna is a real life friend and working with her is always effortless, like collaborating with family,” Tisci explained. “We created a Matador inspired set of Haute Couture pieces to match her theme of “Living for Love.” I loved the idea of her as this Givenchy warrior in full Couture embroidery and color blocking.” Tisci’s creations took 50 people 2500 hours of hand-beading the couture tradition, according to Akerlund, but it was worth it. “M is famous for knowing how to take a risk in multiple fields at the same time, and as usual, we all saw how it pays off,” Tisci said of the performance.

“Me and Madonna love collaborating with [Givenchy] because we did the Super Bowl together, and we thought that it would be perfect to call Riccardo again,” Akerlund told Style.com. “They’re really good friends and we thought he’d be perfect to do the iconic [Matador look], and we wanted him both for the performance and the red carpet to do the theme.” The matador inspiration is a continuation from Madonna’s “Living for Love” video, and although toreadors appeared on the Dolce & Gabbana Spring 2015 runway and in Madge’s 1994 “Take a Bow” video, Akerlund wasn’t looking to current or past events for inspiration. “I think the whole relationship between the matador and the bulls is something that we find a beautiful relationship, and [we] played with that—how she’s killing off the bulls and she’s the matador standing in the end. There’s a beautiful story for why the matadors fight the bulls and that also reflects life.”

In addition to Givenchy, Madonna wore Miu Miu shoes, Lynn Ban earrings, and rings by Loree Rodkin and Elise Dray to perform and earrings and ring cuff by Yeprem and rings by Lyn Bann on the red carpet. Akerlund explained that even with shimmering Givenchy couture, there’s no such thing as too much sparkle for the Queen of Pop. “I love bling, so we always have lots of bling up to the last minute. I always like to do bling last because it’s hard to predict what might work for the performance and what she can dance with and all those things factor in the decision making of adding jewelry— everything goes down to the performance, if it works or not.”

Madonna’s team and the Givenchy team had been working together on the Grammy looks since Christmastime—“We and the Givenchy team are closely married,” admitted Akerlund of the process—and though they had other options for the night, the choice to go with Givenchy was clear. “It’s a gut feeling. I always go with my gut. I like it, she likes it. If I don’t like it she doesn’t like it. That’s how I weigh it. I’ve worked with her for like nine years now, so I feel like I understand what she likes and it goes along with my personal taste and what I like,” said Aklerund. “We’re definitely in a matador world,” the stylist proclaimed, “and we’re owning it.”
Quelle: style.com
MADAME X loves to dance… Because you cannot hit a moving target.”
XXX PARIS 20.02.20 XXX ... XXX PARIS 25.02.20 XXX ... XXX PARIS 26.02.20 XXX ... XXX PARIS 27.02.20 XXX

... in this life I loved you most of all !!! ..............

Benutzeravatar
Maverick
Nachwuchsspammer
Nachwuchsspammer
Beiträge: 461
Registriert: Di 21. Feb 2012, 21:11
Ort: Leipzig
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von Maverick »

Ich fand den Auftritt sehr geil :happy: Hat mir richtig gut gefallen :applause:
...bang bang, shot you dead, shot my lover in the head...

Benutzeravatar
Since1991
Nachwuchsspammer
Nachwuchsspammer
Beiträge: 364
Registriert: Fr 9. Mai 2008, 15:31
Ort: Oldenburg
Geschlecht: Weiblich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von Since1991 »

Der Auftritt war gut, aber irgendwie auch nicht so, dass es mich jetzt total umgehauen hat. Ich wünsche mir z.B. mal wieder einen neuen Look. Die Korsetts trägt sie nun auch schon ewig. Ich muß auch nicht andauernd hunderte von Tänzern sehen. Mir ist das irgendwie alles zuviel des Guten und es bringt so keine neue Überraschung mit sich. :no:

Max
Nachwuchsspammer
Nachwuchsspammer
Beiträge: 268
Registriert: Do 9. Feb 2012, 13:58
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von Max »

das war nicht live!
eindeutig!
es war ein mix aus beiden, wo das playback überwogen hat.
macht sie ja auch auf der tour sehr oft

Max
Nachwuchsspammer
Nachwuchsspammer
Beiträge: 268
Registriert: Do 9. Feb 2012, 13:58
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von Max »

The_Beast_Within hat geschrieben:Ganz klar live war meinen Ohren nach nur das Gospel-Ende, bei dem Madonna fast nur das Publikum zum Singen aufgefordert hat...

genau

Max
Nachwuchsspammer
Nachwuchsspammer
Beiträge: 268
Registriert: Do 9. Feb 2012, 13:58
Geschlecht: Männlich

Re: Madonna bei der 57. Grammy-Verleihung (2015)

Beitrag von Max »

Nonoka hat geschrieben:
olli hat geschrieben:Und mal wieder Vollplayback.
Und mal wieder ein sinnloser und falscher Kommentar.

Madonna hat ganz klar und deutlich live gesungen, lediglich am Anfang bis zur Mitte hin wurde sie von ihren Background-Sängerinnen und im Vorab aufgenommene Vocals unterstützt.

Wie man das nicht deutlich raushören kann, ist mir ehrlich gesagt ein ziemliches Rätsel...
mal nicht so aufregen. sie singt nun mal sehr schlecht live. das ist fakt. diesmal hat das playback überwogen.
es gibt auch genügend videos auf youtube wo sie ihren einsatz bei konzerten verpasst und man dann mitbekommt, dass sie nicht live singt. nicht immer und überall. gestern hat sie auch nicht live gesungen, oder nur teilweise. find ich nicht schlimm.
wir kennen sie ja....

Antworten