Seite 1 von 2

Madonna beim Woman's March in Washington D.C. 21.01.2017

Verfasst: So 22. Jan 2017, 18:10
von madlover
Hier Madonnas Rede und Performance bei der Trump Protestkundgebung.





Ich finde sie hier sehr authentisch und die Songauswahl past perfekt

Dicken :good: hoch

Re: Madonna @Woman's March in Washington D.C 21.01.2017

Verfasst: So 22. Jan 2017, 21:04
von FT108
Ich bin mal auf die Reaktionen der Fans hier gespannt. Ich muss sagen, ich fand die Rede auch richtig gut. Dass sich die Leute jetzt so darüber aufregen, dass sie das Weiße Haus angeblich in die Luft sprengen will, verstehe ich überhaupt nicht. Das ist so ziemlich das lächerlichste was ich je gehört habe. Wie wäre es denn mal damit, sich die ganze Rede anzuhören?

Re: Madonna @Woman's March in Washington D.C 21.01.2017

Verfasst: So 22. Jan 2017, 21:34
von The_Beast_Within
Coole Aktion! :good:

Aaaaber - und auch wenn es hier um was Anderes ging - Madonna sollte dringend mal wieder Gesangsunterricht nehmen und an professionellen Vocals arbeiten.

Re: Madonna beim Woman's March in Washington D.C. 21.01.2017

Verfasst: Mo 23. Jan 2017, 00:39
von Nonoka
Danke fürs Posten!

Am Vorabend des Amtsantritts nahm M zudem an einer längeren Diskussionsrunde im Brooklyn Museum teil, zusammen mit der Feministin Marilyn Minter. Kann ich auch empfehlen, mal reinzuschauen. In einer ernsten Atmosphäre wie dieser drückt sich M nochmals einiges eloquenter aus als auf der Bühne.


Re: Madonna beim Woman's March in Washington D.C. 21.01.2017

Verfasst: Mo 23. Jan 2017, 00:44
von Nonoka
Weitere Fotos:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Madonna beim Woman's March in Washington D.C. 21.01.2017

Verfasst: Di 24. Jan 2017, 08:37
von madsteven
Madonna und Cher...auf einem Foto...wer hätte das gedacht :D

Re: Madonna @Woman's March in Washington D.C 21.01.2017

Verfasst: Mi 25. Jan 2017, 01:12
von Diggsagg
FT108 hat geschrieben:Ich bin mal auf die Reaktionen der Fans hier gespannt. (...) Dass sich die Leute jetzt so darüber aufregen, dass sie das Weiße Haus angeblich in die Luft sprengen will, verstehe ich überhaupt nicht.
Ist halt erst mal die Frage, wie man "Fan" definiert... ;D

Aber ich fand die Kommentare auf ihrer FB-Page schon ziemlich bezeichnend - und vor allem eins: lächerlich. :rofl:

Die ganzen Trump-Anhänger haben sich nicht nur beschwert, sondern gleich gefordert, dass man M wegen der Androhung einer terroristischen Tat in den Knast stecken müsste. Dann gab es auch etliche "Fans", die Madonna angabegemäß immer gut fanden, sie aber mit diesem Kommentar unten durch wäre.

Keiner von diesen Schlaubergern ist mal auf die Idee gekommen, dass Madge es wohl metaphorisch gemeint haben könnte. Als ob sie wirklich dazu aufrufen würde, eine Straftat zu begehen. :dash:

Re: Madonna beim Woman's March in Washington D.C. 21.01.2017

Verfasst: Mi 25. Jan 2017, 11:17
von Miki
Ich finde die Rede von Madonna toll. Ok, dass mit dem Weißen Haus "in die Luft sprengen" war überreagiert. Aus der Emotion heraus. Aber Madonna vertritt einen politischen Standpunkt, genau wie viele andere Stars in den USA, siehe Cher, Meryl Streep u.a. Es ist für mich unfassbar, dass so jemand, wie Donald Trump Präsident wurde. Es geht gar nicht um illegale Einwanderung, wo sicher was getan werden muss. Aber wenn man sich anschaut, wie er redet, wie er Minderheiten abkanzelt, gegen Andersdenkende spricht. Und dann hat er sich in einer unfassbaren Weise über einen Behinderten lustig gemacht. Er sieht Frauen als Sexobjekte. Ich denke sogar seine eigene Frau ist nur Anhängsel. Es ist auch traurig, wie er politisch agiert. Er will hohe Strafzölle einführen. So jemand dürfte nicht politische Verantwortung bekommen. Und der Mann war noch nicht mal Bürgermeister geschweige denn Minister oder Gouverneur. Ich bin klar auf Madonnas Seite.

Re: Madonna beim Woman's March in Washington D.C. 21.01.2017

Verfasst: Sa 28. Jan 2017, 13:02
von nothy
ich fand / find die Rede immer noch super . Genau so kenn ich Madonna ...
und mein "Fansein" hat zwar eher was mit Ihrer Musik zu tun, und nicht mit dem was sie vertritt/verkörpert oder wie auch immer.

Dennoch bin ich in fast allen sachen klar bei Ihr ... :perfect: :respect:

Re: Madonna @Woman's March in Washington D.C 21.01.2017

Verfasst: Di 14. Feb 2017, 21:19
von M-Dolla
The_Beast_Within hat geschrieben:Coole Aktion! :good:

Aaaaber - und auch wenn es hier um was Anderes ging - Madonna sollte dringend mal wieder Gesangsunterricht nehmen und an professionellen Vocals arbeiten.
Dem kann ich mich vorbehaltlos anschließen. :D

Ich bin richtig stolz, dass Madonna so lautstark ihre eigene Meinung und Ansicht vertritt und fand den Auftritt dementsprechend großartig und authentisch.

Und diese Madonna-und-Cher-Bilder haben mich in ein Gay-Coma versetzt. :goof: